VORTEILE FÜR DIE REGION

Die Vorteile für die Region durch die Kalkgewinnung in Rubenheim sind vielfältig. Nachfolgend möchten wir Ihnen einige Vorteile beispielhaft nennen:

  • Ökonomischer Vorteil - Primäre Wertschöpfung: Direkte Schaffung von Arbeitsplätzen unter anderem in der Kalksteingewinnung, in der Maschinen- und Fahrzeugwartung, im Transport, im Verkauf oder der allgemeinen Verwaltung.
  • Ökonomischer Vorteil - Sekundäre Wertschöpfung: Schaffung von Kaufkraft in der Region unter anderem durch Beauftragung von örtlichen Bau- und Installationsunternehmen, Übernachtungsgästen in den Hotels, Bewirtungen in Gaststätten oder Inanspruchnahme sonstiger Dienstleistungen vor Ort.
  • Ökologischer Vorteil: Gewinn für die Umwelt unter anderem durch die Produktion vor Ort und den damit verbundenen kürzeren Transportwegen des Materials, die umweltschonende Produktion mit Maschinen der neusten Generation oder den kurzen Anfahrtsweg der Mitarbeiter zur Arbeitsstätte.
  • Landschaftlicher Vorteil: Der heimische und landschaftsprägende Baustoff kann weiterhin bezogen werden zum Erhalt der landschaftlichen Identität, z.B. im Wegebau.
  • Touristischer Vorteil: Der Erhalt des letzten von einst hunderten Steinbrüchen in der Region, ermöglicht die Schaffung einer Verbindung zu den geschichtlichen Wurzeln und der historischen Entstehung der Kulturlandschaft Bliesgau. Dazu wurde auch ein neuer Lernort für Wanderer und Besucher geschaffen.
  • Geologischer Vorteil: Die Kalksteingewinnung in Rubenheim ist der letzte aktive Steinbruch im Bliesgau und stellt somit das letzte geologische Fenster dar, über das wir Einblick in die erdgeschichtliche Entwicklung der Region erhalten.
  • Soziologischer Vorteil: Durch die Wertschöpfung und nachweisliche Ansiedlung vor Ort wird dem schlechten demographischen Trend in der ländlichen Region des Bliesgaus entgegengewirkt.
  • Sozialer Vorteil: Die örtlichen Vereine, Kirchen, Schulen und Kindergärten werden von den Naturprodukte Rubenheim bei ihrer Arbeit unterstützt.
  • Humaner Vorteil: Der Kalkstein wird unter hohen Umweltschutzauflagen, zu fairen Löhnen und Arbeitsbedingungen im Saarland gewonnen, anstelle von Importen von landschaftsfremden Materialien aus zweifelhaften Quellen, im schlimmsten Fall sogar aus Kinderarbeit in Fernost.
  • u.v.m

Vielen Bürger-/innen ist leider nicht bekannt, dass häufig Natursteine nach Deutschland gelangen, die in Kinderarbeit gefertigt wurden. Bitte beachten Sie beim Kauf von Steinprodukten darauf, dass diese garantiert ohne Kinder- und Sklavenarbeit hergestellt wurden. Weitergehende Informationen zu diesem Thema finden Sie auch auf folgenden Webseiten: